Startseite  |  Presse  |  Sitemap  |  Kontakt  |  Datenschutz  |  Impressum
BKK PFAFF - Die Krankenkasse der Region.

Brexit: Das ändert sich für Reisende

Ab dem 01.02.2020 gilt die europäische Gesundheitskarte nicht mehr in Großbritannien.
In einer Übergangszeit vom 01.02.2020 bis zum 31.12.2020 gilt nun eine neue Regelung. Reisende müssen jetzt generell bei einer Behandlung durch den National Health Service (NHS) in Vorleistung treten.
Bis Ende des Jahres erstatten wir Ihnen die Kosten, die für eine Behandlung in Deutschland angefallen wären, abzüglich ggf. zu leistender Zuzahlungen und Eigenanteile. Wichtig dabei ist, Sie müssen Ärzte/Ärztinnen oder Einrichtungen des nationalen Gesundheitsdienstes in England aufsuchen. Für privatärztliche Behandlungen stünde eine zuvor abgeschlossene Auslandskrankenversicherung ein. 
 
Wir werden Sie in unserem Versichertenmagazin und an dieser Stelle über das Verfahren ab 2021 auf dem Laufenden halten.
 
Unsere Empfehlung: schließen Sie in jedem Fall eine Auslandskrankenversicherung ab, nur so können Sie vermeiden, dass Ihnen zusätzliche Kosten entstehen.
 
Unser Kooperationspartner, die Barmenia, hält hierfür ein Angebot für Sie bereit
 

Kontakt

BKK PFAFF
Pirmasenser Str. 132
67655 Kaiserslautern
Telefon: 0631 31876-0
Telefax: 0631 31876-99

info@bkk-pfaff.de
www.bkk-pfaff.de