Startseite  |  Presse  |  Sitemap  |  Kontakt  |  Datenschutz  |  Impressum
BKK PFAFF - Die Krankenkasse der Region.

Grippe (Influenza)

Grundsatz

Die Grippeschutzimpfung ist in den Schutzimpfungsrichtlinien geregelt. Es handelt sich um eine Standardimpfung für Personen ab 60 Jahre. Aber auch unterhalb von 60 Jahre ist die Impfung als Indikationsimpfung vorgesehen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit erhöhter gesundheitlicher Gefährdung infolge eines Grundleidens - wie z. B. chronische Krankheiten der Atmungsorgane (inklusive Asthma und COPD), chronische Herz-Kreislauf-, Leber und Nierenkrankheiten, Diabetes und andere Stoffwechselkrankheiten, Multiple Sklerose mit durch Infektionen getriggerten Schüben, Personen mit angeborenen oder erworbenen Immundefekten mit T und/oder B-zellulärer Restfunktion, HIV-Infektion - sowie Bewohner in Alters- oder Pflegeheimen.
Die Standardimpfung ab 60 Jahre und Indikationsimpfung für jüngere Versicherte (hierüber entscheidet Ihr Arzt/Ihre Ärztin) erfolgt gegen Vorlage der Gesundheitskarte.          

 

Zusatzindikation

Sofern Sie sich gegen die saisonale Grippe impfen lassen möchten, jedoch weder 60 Jahre alt sind und auch keine Erkrankungen haben, die eine Impfung nach den Schutzimpfungsrichtlinien rechtfertigt, erstatten wir die zunächst selbst getragenen Kosten der Impfung (Impfstoff und Verabreichung) bis zu 32 Euro. Bedingung hierfür ist eine Erforderlichkeitsbescheinigung (13 KB) des Arztes/der Ärztin, die Sie zusammen mit der Rechnung für den Impfstoff und die Verabreichung bei uns einreichen. Das Formular senden wir Ihnen gerne zu oder Sie laden es per Klick auf „Erforderlichkeitsbescheinigung“ direkt herunter.

Bei Fragen zur Kostenübernahme der Grippeschutzimpfung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Telefon: 0631 31876-0 (Mo - Fr: 8 - 16 Uhr / Dienstag zusätzlich bis 18 Uhr)

 

Kontakt

BKK PFAFF
Pirmasenser Str. 132
67655 Kaiserslautern
Telefon: 0631 31876-0
Telefax: 0631 31876-99

info@bkk-pfaff.de
www.bkk-pfaff.de

Osteopathie

390 Euro für Sie

Die Osteopathie zählt zur manuellen Alternativmedizin und verzichtet auf Apparate, Spritzen und Medikamente. 


 


Lesen Sie mehr