Startseite  |  Presse  |  Sitemap  |  Kontakt  |  Datenschutz  |  Impressum
BKK PFAFF - Die Krankenkasse der Region.

Zahnersatz

Zahnverlust ist nicht nur ein optisches Problem, sondern führt zu erheblichen Beeinträchtigungen der Kaumuskulatur und der Kiefergelenke. Deshalb ist es mit wenigen Ausnahmen notwendig, dass fehlende Zähne ersetzt werden.

Die Formel heißt „befundorientierter Festzuschuss“, d.h. der Zuschuss zum Zahnersatz orientiert sich am zahnmedizinischen Befund. Die für den Befund festgelegte Regelversorgung stellt die Berechnungsgrundlage zur Ermittlung des Zuschusses dar. Hiervon übernehmen wir 50 %. Ausgehend von den 50 % werden weitere 20 % von uns übernommen, wenn die entsprechenden zahnärztlichen Untersuchungen in den letzten 5 Jahren nachgewiesen sind. Um weitere 10 % erhöht sich der Zuschuss beim Nachweis im Bonusheft über die letzten 10 Jahre.

Sollten Sie eine höherwertige Versorgung wünschen, erhalten Sie auf jeden Fall den Festbetrag für die Regelversorgung. Für Versicherte, die durch die Selbstbeteiligung am Zahnersatz "unzumutbar belastet" sind, übernehmen wir die vollen Kosten für die Regelversorgung. Die unzumutbare Belastung orientiert sich am monatlichen Familienbruttoeinkommen. Wer nur knapp die Befreiung verpasst, zahlt maximal die 3fache Differenz des Betrages mit dem das Bruttofamilieneinkommen über der Befreiungsgrenze liegt.

Vor Beginn der Behandlung erhalten alle Versicherten von ihrem Zahnarzt einen kostenfreien Heil- und Kostenplan. Mit diesem Plan können wir Auskunft darüber geben, wie hoch die anfallenden Kosten sind und welchen Festzuschuss wir zahlen können. Auf dem Heil- und Kostenplan genehmigen wir die anstehende Versorgung, damit der Zahnarzt mit uns direkt den Festzuschuss abrechnen kann.
 

Kontakt

BKK PFAFF
Pirmasenser Str. 132
67655 Kaiserslautern
Telefon: 0631 31876-0
Telefax: 0631 31876-99

info@bkk-pfaff.de
www.bkk-pfaff.de

Osteopathie

390 Euro für Sie

Die Osteopathie zählt zur manuellen Alternativmedizin und verzichtet auf Apparate, Spritzen und Medikamente. 


 


Lesen Sie mehr